Willkommen auf meiner Webseite!

Hier auf dieser Webseite werde ich euch mit dem Tulpa-Phänomen vertraut machen und erklären wie ihr diese Fähigkeit erlernen könnt.

Was ist überhaupt eine Tulpa?

Eine Tulpa ist eine absichtlich herbeigeführte Halluzination und zwar mit speziellen Konzentrationstechniken. Diese Halluzination hat eine eigene Persönlichkeit, kann selbständig handeln, kann fühlen usw. Sie ist wie ein Mensch, nur ist sie an dein Bewusstsein geknüpft. Sie kann zwar von ihrem Erschaffer beeinflusst aber sie handelt normalerweise autonom. Häufig werden Tulpas mit imaginären Freunden aus vielleicht Kindertagen verglichen, diese imaginären Freunde werden meist vom Kind selbst gesteuert und besitzen keine Selbstständigkeit. 

Eine kurze Zusammenfassung in Videoform gibt es hier (leider nur auf Englisch):

Klingt für mich nach Schizophrenie...

Eine Tulpa zu haben heißt nicht automatisch, dass man Schizophren ist oder man eine Persönlichkeitsstörung hat. Eine Tulpa ist (solange man sie nicht anders gewollt hat) freundlich gesinnt, außerdem kann sie von ihrem Erschaffer (auch Host genannt) beeinflusst werden. Der Erschaffer einer Tulpa ist sich auch im klaren, dass es sich nicht um eine reale Person handelt. Bei einer Schizophrenie oder Persönlichkeitsstörung hat man keine Kontrolle und man fühlt sich von seiner Tulpa weder bedroht noch verfolgt, wie es bei einer psychischen Krankheit der Fall wäre.

Kann diese Fähigkeit jeder erlernen?

Ja! Wenn man eine psychische Erkrankung hat, sollte man selber abwägen ob man es sich zutraut eine Tulpa zu erschaffen.

Was bringt mir eine Tulpa?

Eine Liste mit Dingen die man machen kann findet man hier (Google Documents).

Sie kann auch viele weitere Dinge, dies sind nur ein paar Beispiele. Finde es doch einfach selbst heraus. :)